• SALUTOMEDVASAN

    Um Erkrankungen der Blutgefäße und Arteriosklerose vorzubeugen

    Muskel- und Wadenschmerzen, Konzentrationsstörungen oder auch Vergesslichkeit. Dies können alles Anzeichen für eine Unterversorgung mit den Vitaminen B6, B12 und Folsäure sein. Ein Mangel dieser Vitamine kann häufig zu einem erhöhten Homocystein-Wert führen und damit auch zu Erkrankungen der Blutgefäße und Arteriosklerose.

    Blutgefäßverengungen entgegenwirken

    SALUTOMEDVASAN ermöglicht eine ergänzend bilanzierte Diät zur Behandlung von Gefäßerkrankungen, infolge von Homocysteinveränderungen, indem es versucht dem Körper fehlende Vitamine zuzuführen. Dadurch würde die Blut- und Sauerstoffversorgung im Körper erhöht und somit Erkrankungen vorgebeugt werden.

    Vorteile von SALUTOMEDVASAN:

    • Führt dem Körper die wichtigen Vitamine B6, B12 und Folsäure zu, um zu versuchen, Gefäßerkrankungen zu behandeln und vorzubeugen.
    • Bei erfolgreicher Anwendung würden Herz und Gehirn wieder mit ausreichend Blut und Sauerstoff versorgt werden.
    • Nur eine Tablette am Tag kann bereits zur Senkung des Homocysteinspiegels beitragen.
    • SALUTOMEDVASAN könnte erste Anzeichen von Blutgefäßerkrankungen bekämpfen und die Konzentrationsfähigkeit steigern.
    • Aus der Natur und somit frei von Farb- und Konservierungsstoffen.
    • Immer fair im Preis. Inhalt pro Packung: 90 Kapseln.
  • Salutomedvasan
     

    Salutomedvasan

  • 2 Packungen
     

    2 Packungen

  • 3 Packungen
     

    3 Packungen

Dr. med. Hans-Joachim Petersohn
(Bundeswirtschaftssenator h.c.)
Gesundheit ist Vertrauenssache “Alle Salutomed Produkte sind staatlich geprüft, unterliegen dem höchsten deutschen Qualitätstandard und sind lediglich in der Apotheke und bei Salutomed erhältlich.”
Tagesverzehrmenge = 1 Tablette enthält:
Folsäure 900 µg
Vitamin B6 8,0 mg
Vitamin B12 100 µg

Physiologischer Brennwert pro 1 Tablette/100g: 2,1 kJ (0,5 kcal)/523 kJ (123 kcal)
Davon: Eiweiß: 0,01 g/2,6 % Kohlenhydrate: 0,1 g/26,2 % Fett: 0,003 g/0,88 % BE (Broteinheit) pro 1 Tabl./100 g: 0.009 BE/2,2 BE (1 BE = 46 g) pro Tagesverzehrsmenge: 0,009 BE

Verzehrempfehlung: Täglich 1 Tablette mit ausreichend Flüssigkeit am besten zu einer der Hauptmahlzeiten verzehren.

SALUTOMEDVASAN Tabletten

Die allgemein häufigsten Ursachen einer Blutgefäßverengung sind zu hohe Blutfette, zu hoher Blutdruck, Rauchen oder zu wenig Bewegung. Neueste Forschungen haben ergeben, dass in Deutschland besonders ältere Menschen eine Unterversorgung mit den Vitaminen B6, B12 und Folsäure haben, welches einen erhöhten Homocysteinspiegel zur Folge haben kann.

Vor allem einseitige Ernährung sowie industriell hergestellte Speisen oder zu starkes Kochen führen häufig zum Verlust dieser wichtigen Vitamine und damit zu einer möglichen Erhöhung des Homocysteinspiegels. Dieses wiederum kann die Erkrankung der Blutgefäße zur Folge haben. Es käme dadurch häufig zu einer verminderten Blut- und Sauerstoffversorgung in den beiden Herzmuskeln und im Gehirn. Aber auch andere Organe können davon betroffen sein. Erste Anzeichen hierfür können Kribbeln in den Beinen sowie Muskel- und Wadenschmerzen, linksseitiger Brustschmerz, Konzentrationsstörungen oder Vergesslichkeit sein.

Daher ist es wichtig, mit einer diätischen Behandlung erhöhte Homocystein-Werte zu senken, um Erkrankungen der Blutgefäße und damit einer Arteriosklerose vorzubeugen.

Ohne Milchzucker, Gluten, Hefe, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe (lt. Gesetz).